Zum Hauptinhalt gehen

4G LTE-M eSIM von Telenor

Aktivierung von 4G LTE-M eSIM mit Telenor-Vertrag

Alle Zaptec-Pro-Ladestationen werden standardmäßig mit 4G LTE-M eSIM geliefert. Sie verbinden sich automatisch mit dem Netz, sobald sie eingeschaltet werden.

Es müssen jedoch weiterhin das Stromnetz und andere relevante Einstellungen von einer Elektrofachkraft mithilfe der Zaptec-App konfiguriert werden.

 

Reichweite

Zaptec Pro kommuniziert über das 4G-LTE-M-Netzwerk von Telenor. Dieses Netz deckt auch die Bereiche ab, in denen normalerweise kein 4G-Netz zur Verfügung steht, jedoch muss die Basisstation für die Übertragung von LTE-M ausgestattet sein.

 

Wir empfehlen, das Signal mit einem Testgerät oder mit einer Zaptec-Ladestation zu testen, bei der 4G aktiviert ist. Oder Sie werfen einen Blick auf eine Karte zur Netzreichweite des Providers.

Allgemeine Angaben zur IoD-Abdeckung finden Sie hier:

https://www.gsma.com/iot/deployment-map/

 

Platzierung

  • Versuchen Sie, die Ladestationen so zu platzieren, dass sie die bestmögliche Stellung für die mobile Kommunikation haben.
  • Vermeiden Sie es, sie an Orten zu positionieren, an denen Objekte die Abdeckung beeinträchtigen können.
  • Testen Sie die Netzabdeckung in unterschiedlichen Situationen, zum Beispiel bei geöffnetem und bei geschlossenem Garagentor.

 

Gemeinsames Netzwerk über 4G LTE-M

Jede Ladestation Zaptec Pro verfügt über eine integrierte 4G-Schnittstelle; dafür ist eine aktive eSIM erforderlich. Eine Ladestation kann die Kommunikation über 4G LTE-M nicht mit anderen Ladestationen teilen.

Wenn Zaptec Pro mit einer Internetverbindung über WLAN und/oder SPS-Kommunikation ausgestattet ist, wird die Funktion zur Netzwerkfreigabe unterstützt, die dann verfügbar ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
22 von 48 fanden dies hilfreich

Brauchen Sie noch Hilfe?

Wir beginnen mit ein paar Fragen, um Sie zum am besten geeigneten Ziel zu führen.

Anfrage einreichen

Teilen Sie Ihr Feedback?

Wir wissen es zu schätzen, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns Ideen, Probleme und Wertschätzungen zu übermitteln.

Feedback schicken